×

Wie Bitcoin kaufen?

Wenn du dich für den Kauf von Bitcoin interessierst und wissen möchtest wie es sicher und bequem klappt, bist du hier genau richtig.

In diesem Artikel erläutern wir, wie du eine geeignete Börse findest, den Kauf dort abschließt und ob du deine Bitcoins auf eine Hardware-Wallet übertragen solltest.

1. Eine Börse finden

Der erste Schritt beim Kauf von Bitcoin besteht darin, eine geeignete Bitcoin-Börse zu finden. Eine Börse ist eine Plattform, auf der du Bitcoin gegen Fiat-Währungen (wie Euro oder US-Dollar) kaufen kannst.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl einer Börse:

  • Sicherheit: Die Sicherheit der Börse ist von größter Bedeutung. Achte darauf, dass die Börse über Sicherheitsmaßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und Cold Storage verfügt.
  • Gebühren: Verschiedene Börsen haben unterschiedliche Gebührenstrukturen. Achte darauf, wie hoch die Handels-, Einzahlungs- und Auszahlungsgebühren sind.
  • Benutzerfreundlichkeit: Die Plattform sollte einfach zu bedienen sein, insbesondere wenn du Anfänger bist.
  • Zahlungsmethoden: Überprüfe, welche Zahlungsmethoden die Börse akzeptiert. Die gängigsten Methoden sind Banküberweisungen, Kreditkarten und PayPal.
  • Regulierung: Eine regulierte Börse bietet zusätzlichen Schutz, da sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechen muss.

Responsive Box

Unsere Top Empfehlung:
Wir empfehlen dir Bitpanda für den kauf von Bitcoin. Reguliert in ganz Europa mit 4+ Millionen Nutzern. Hier geht's zu Bitpanda.

2. Ein Konto erstellen und verifizieren

Nachdem du eine geeignete Börse ausgewählt hast, musst du ein Konto erstellen. Der Registrierungsprozess umfasst in der Regel die folgenden Schritte:

1. Registrierung: Gib deine E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort ein.

2. Verifizierung: Die meisten Börsen erfordern eine Identitätsverifizierung (KYC - Know Your Customer). Dazu musst du Dokumente wie deinen Personalausweis oder Reisepass hochladen und möglicherweise einen Adressnachweis erbringen.

3. Geld einzahlen: Nach der erfolgreichen Registrierung und Verifizierung musst du Geld auf dein Börsenkonto einzahlen. Die meisten Börsen akzeptieren Einzahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte oder andere gängige Zahlungsmethoden.

Schritte zur Einzahlung:

1. Einzahlungsoption wählen: Gehe zum Einzahlungsbereich der Börse und wähle die gewünschte Zahlungsmethode aus.

2. Betrag eingeben: Gib den Betrag ein, den du einzahlen möchtest.

3. Zahlung ausführen: Folge den Anweisungen der Börse, um die Einzahlung abzuschließen.

4. Bitcoin kaufen: Sobald dein Konto aufgeladen ist, kannst du Bitcoin kaufen.

Schritte zum Kauf von Bitcoin:

1. Zum Handelsbereich gehen: Gehe zum Handels- oder Kaufbereich der Börse.

2. Bitcoin auswählen: Wähle Bitcoin als die Kryptowährung, die du kaufen möchtest.

3. Betrag eingeben: Gib den Betrag in Fiat-Währung oder die Menge an Bitcoin ein, die du kaufen möchtest.

4. Kauf bestätigen: Überprüfe die Transaktionsdetails und bestätige den Kauf.

Nach dem Kauf von Bitcoin stellt sich die Frage, ob du deine Bitcoins auf der Börse lassen oder auf eine Hardware-Wallet übertragen möchtest.

Was ist eine Hardware-Wallet?

Eine Hardware-Wallet ist ein physisches Gerät, das deine Kryptowährungen offline speichert. Diese Art der Speicherung wird als Cold Storage bezeichnet und gilt als eine der sichersten Methoden, um Kryptowährungen zu schützen.

Vorteile einer Hardware-Wallet:

  • Sicherheit: Da die Wallet offline ist, ist sie vor Hacks und Malware geschützt.
  • Kontrolle: Du hast die vollständige Kontrolle über deine privaten Schlüssel und somit über deine Bitcoins.
  • Schutz vor Börsenpleiten: Wenn eine Börse gehackt wird oder insolvent geht, sind deine Bitcoins auf einer Hardware-Wallet sicher.

Nachteile einer Hardware-Wallet:

  • Kosten: Hardware-Wallets sind nicht kostenlos und können je nach Modell und Funktionen teuer sein.
  • Verlustgefahr: Wenn du deine Hardware-Wallet verlierst und keine Backup-Keys hast, verlierst du den Zugriff auf deine Bitcoins.

Responsive Box

Unsere Top Empfehlung:
Wir empfehlen dir die BitBox02 Hardware Wallet aus der Schweiz!

Schritte zur Übertragung von Bitcoin auf eine Hardware-Wallet:

1. Hardware-Wallet einrichten: Folge den Anweisungen des Herstellers, um deine Hardware-Wallet einzurichten und deine privaten Schlüssel zu sichern.

2. Empfangsadresse erstellen: Erstelle eine Bitcoin-Empfangsadresse auf deiner Hardware-Wallet.

3. Bitcoin von der Börse abheben: Gehe zum Auszahlungsbereich der Börse und gib die Empfangsadresse deiner Hardware-Wallet ein. Bestätige die Transaktion und warte, bis sie im Netzwerk bestätigt wird.

Glückwunsch, du besitzt nun Bitcoin!

Investiere mit Vertrauen

Investiere mit Vertrauen

Reguliert in ganz Europa, sicher und ​mehr als 4+ Millionen zufriedene Nutzer.

Jetzt Bitcoin kaufen!

Diese Reportagen werden dich auch interessieren:

Bitcoin Trading

Bitcoin Trading

Die Geschichte von Bitcoin

Die Geschichte von Bitcoin

Wer ist Satoshi Nakamoto?

Wer ist Satoshi Nakamoto?

Bitcoin als digitales Gold

Bitcoin als digitales Gold